Wieviel kostet eine Einzelsitzung?

- Kuschel Therapie :

60 Min - 70€ I 90 Min - 95€ I 120 Min - 120€

 

- Tantra-Kuschel Therapie:

-Der erste Termin kostet 250 Euro (2.5 Stunden Behandlungszeit + 30 Minuten Erstgespräch).

-Ab dem zweiten Termin beläuft sich der Preis auf 180 Euro (2 Stunden Behandlungszeit + 30 Minuten gespräch).

 

- Sex Coaching (Einzelcoaching)

1-0-1 Coaching Session (50 Min) - 90 Euro

1-0-1 Coaching Session (75 Min) - 110 Euro

Coachingpaket 5 Sessions (50 min) - 350 Euro

 

- Stornierungsrichtlinie:

- Stornierung nach dem Vorgespräch kostenlos, wenn das Angebot nicht passend erscheint.

-Bei Abbruch während der Massage ist das volle Honorar zu bezahlen.

- Bei Absage bis 48 Stunden vor dem Termin ist die Stornierung kostenlos, danach wird das volle Honorar verrechnet.

 

Frage zur Terminvereinbarung - Hallo wie kann man einen Termin mit Dir vereinbaren?

Bitte so wie unter Kontakt von mir beschrieben, sende mir eine SMS oder WhatsApp Nachricht. Da ich mich Großteils in meinen Massagen befinde, ist mein Handy auf lautlos gestellt.

 

Ist es möglich, einen anderen Ort zu wählen, wie zum Beispiel ein Hotel oder mein Zuhause?

Du kannst wählen, wo die Sitzung stattfinden soll, entweder in meinem Massagestudio in Wien, hier fallen keine zusätzliche Kosten an

In einem Hotel oder bei Dir zu Hause - verrechne ich eine Zusatzpauschale je nach Entfernung. (Außerhalb Wien)

 

Ist Kuscheltherapie etwas für mich?

Kuscheltherapie ist für jeden Mensch, der das Gefühl hat angesprochen zu sein. Sei es, achtsame Berührungen zu erlernen, Berührung anzunehmen und zu geniessen, ohne etwas zu Müssen. Einfach mal im "Jetzt" sein und Entspannen und sich Geborgen fühlen. Sich selbst spüren und einen anderen, warmen Körper. 

 

Welche Techniken oder Therapieformen nutzt du in der Kuscheltherapie?

Meine Kuscheltherapiesitzung integriert verschiedene therapeutische Ansätze, darunter "Sensate Focus", oder auch Sensualitätstraining, sinnliche Berührung, Kuscheltherapie, Neo Emotional Release Therapie, Pulsing und mehr.

 

Was bedeutet Sensate Focus oder Sensualitätstraining genau? 

Die Sensate Focus Übungen wurden im Jahr 1970 von Masters und Johnson entwickelt mit der Absicht, Paare dabei zu unterstützen, neue sinnlich-sexuelle Erfahrungen zu erleben. Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen besagen, dass es mithilfe der Sensate Focus Übungen zu einer Abnahme der Angst und zu einer Zunahme der Häufigkeit von sexueller Intimität und Zufriedenheit kommen kann. Sensate Focus oder auch Sensualitätstraining bedeutet, mit allen Sinnen den eigenen Körper und den Körper des Partners oder der Partnerin wahrzunehmen und zu genießen – ohne, dass Geschlechtsverkehr dabei im Vordergrund steht. Die gemeinsamen Übungen sollen frei von Forderungen oder Leistungsdruck durchgeführt werden. Denn genau dieser sexuelle Druck trägt häufig dazu bei, dass sexuelle Funktionsstörungen aufrechterhalten werden. Durch Sensate Focus kann dieser Teufelskreis durchbrochen werden, indem Sex zunächst gezielt ausgeklammert wird und andere positive sexuelle Erfahrungen Raum bekommen.

 

Was kann Sensate Focus bewirken?

Sensate Focus dient vor allem der Stärkung des Lustempfindens und kann damit Einfluss auf sexuelle Unlust nehmen. Außerdem kann Sensate Focus einen Abbau der Angst vor Sex bewirken, die zum Beispiel durch negative sexuelle Erfahrungen entstanden sein kann. Auch das gegenseitige Vertrauen kann sich durch Sensate Focus Übungen kräftigen, was sich positiv auf Verlustangst und auch auf ein geringes Selbstwertgefühl in Bezug auf Sexualität auswirken kann. Sich öffnen und Zärtlichkeit neu lernen. Bei Sensate Focus Übungen kannst du gemeinsam mit deinem Partner oder deiner Partnerin in kleinen Schritten Zärtlichkeiten austauschen und bewusst Nähe erfahren.

 

Wer kann diese Dienstleistung in Anspruch nehmen? 

Meine Dienstleistung richtet sich grundsätzlich an alle volljährigen Menschen. Solltest Du eine akute psychiatrische Erkrankung haben oder stark körperlich eingeschränkt sein, benötige ich diese Information vorab.

 

Was passiert während einer Kuschelsession?

Während einer Kuschelsession können wir uns umarmen, kuschelnderweise berühren, sitzen, liegen, tanzen, reden, oder einen Film zusammen sehen. Du kannst ganz passiv sein, Dich einfach streicheln und halten lassen oder selbst aktiv werden, halten und streicheln – ganz wie Du möchtest. Der Kuscheltherapeut achtet auf seine Grenzen und kommuniziert diese. Sei ganz bei Dir und Deinen Wünschen.

 

Worum geht es bei einer Tantra-Kuschelsession?

Hauptsächlich um sexuelle Energie. Denn beim Sex werden nicht nur jede Menge Hormone ausgeschüttet, es fließt der Tantra-Lehre zufolge auch sexuelle Energie. Diese kann laut Tantra die Lust besonders befeuern und Dich in höhere Dimensionen bringen – bis zur Ekstase. Es befreit Deine weibliche Energie und weckt die Göttin in Dir!

 

Ich habe bereits Erfahrungen mit Tantra-Massagen. Werden die Rituale und Schritte dieselben sein?

Das Grundkonzept von Tantra bleibt dasselbe, da die Essenz von Tantra immer gleich ist. Allerdings werden die Methoden unterschiedlich sein, da ich Therapieformen wie Kuschel, Sensualitätstraining und Neo Emotional Release Therapie in Tantra integriere. Diese werden in herkömmlichen Tantra-Massagen nicht angewendet.

 

Was ist die Neo-Emotionale Therapie und wie funktioniert sie?

Neo Emotional Release-Praktiker wenden präzise Druckpunkte am Körper an, um Bewusstseinsveränderungen herbeizuführen, die Deine Physiologie grundlegend verändern sowie Dein wahres Selbst erwecken.

Warum ist dieser Ansatz so kraftvoll?

Verschiedene Disziplinen erfassen nur Teile der Wahrheit. Ein Neurologe sieht Neuronen, ein Arzt sieht Krankheiten, und ein Psychotherapeut sieht eine problematische Vergangenheit. Aber wer erkennt wirklich Dein wahres Selbst hinter den Symptomen?

Das ausdrucksstarke Wesen in Deinem Körper sehnt sich danach, in allen Aspekten anerkannt zu werden. Dein Körper, Deine Kindheit und Deine Gewohnheiten erzählen eine Geschichte.

Im Neo Emotional Release erfassen wir die authentische Sprache des Körpers, lauschen aufmerksam seiner Erzählung. Indem wir in menschliche Tiefen eindringen, adressieren wir direkt die Wurzel des Leidens. Somit können wir die Blockaden auflösen.

 

Wem hilft die Tantra Therapie am meisten?

Eine Tantra-Kuschel Therapie ist für alle geeignet, die sich selbst und ihre Sexualität entdecken möchten, sowie für Menschen, die sich auf eine tief gehende Selbst-Entdeckungsreise begeben.

Menschen, die Traumata oder misshandelnde Beziehungen erlebt haben, können oft eine Entfremdung von Ihren sexuellen Organen erfahren, die sich auf verschiedene Weisen manifestiert. Das Bedürfnis nach körperlicher Nähe ist stark, aber es geht nicht unbedingt um Sex. Es geht vielmehr darum, jemanden in den Armen zu halten und Energie auszutauschen. Manchmal ist Sex leidenschaftslos, und Du empfindest wenig oder hast Angst vor intimer Nähe. In solchen Fällen arbeite ich gemeinsam mit Dir, gehe behutsam vor, berühre Deinen Körper bewusst und helfe Dir, Deine Blockaden zu lösen. Heilsitzungen können auch bei verschiedenen Problemen wie Libido- oder Orgasmusstörungen, Frigidität, mangelndem Verlangen, Angst vor Intimität und Entfremdung von Körperteilen helfen, selbst wenn die Ursache unbekannt ist.

 

Ekstase, was ist das eigentlich?

Völlige Ekstase ist ein Kontrollverlust, ein Lusterleben, das über das normale Bewusstsein hinausgeht. Ein Moment, in dem Du Dich komplett verlierst und vollkommen fallen lässt. Du spürst, wie sich die Lust in Deinem gesamten Körper ausbreitet und in Wellen immer intensiver wird. Dein Geist lässt sich durch nichts ablenken, Du fühlst Dich befreit von Sorgen, Alltagsstress, Leistungsdruck und den Erwartungen anderer.

In diesem rauschenden Glücksmoment nimmst Du nur Dich und Deinen Körper wahr, was meist mit einem explosiven Orgasmus endet, der Deinen gesamten Körper von Kopf bis Fuß zum Beben bringt. Einige Frauen fangen während des intensiven Lustempfindens sogar an zu zittern.

 

Kommt man bei einer Tantra zum Orgasmus?

Ein Orgasmus steht während der intimen Massage selbst nicht zwangsläufig auf dem Plan. Wenn Du einen hast – prima. Wenn nicht: Ist das völlig in Ordnung. Bei diesem Prozess geht es vielmehr um die spirituelle Ebene und darum, das Bewusstsein zu erweitern.

Diese Ebene kannst Du allerdings nur erreichen, wenn Du Deine "sexuellen Energien" zum Fließen bringst. Ja, so nennt sich das beim Tantra. Das Credo lautet: Beim Orgasmus entfaltet sich sexuelle Energie und die lässt sich viel effektiver nutzen als sie im Zuge eines Höhepunktes einfach zu "entladen".

Das Ziel lautet: Lerne deine sexuelle Energie bewusst wahrzunehmen und entdecke so eine völlig neue Seite Deiner Sexualtät und Weiblichkeit.

 

Wie kann ich mir Sexcoaching vorstellen?

"Sexcoaching ist ein sex-positiver, nicht-pathologisierender, zielorientierter und klientenzentrierter Ansatz, der einen Safe Space für seine Klienten kreiert und deren Selbstwirksamkeit fördert." Sexcoaching ist KEINE Sexualtherapie, sondern stellt, wie viele anderen Coachingformen (z.B. Executive Coaching, Life Coaching etc.) einen Methodenkatalog für nicht-diagnostizierte, gesunde Menschen. Als eigenständige Form der Förderung des sexuellen Wohlbefindens umfasst Sexcoaching auf den Klienten zugeschnittene Informationen und Aufklärung über Sexualität, das Umlenken kognitiver Prozesse und mentale Neuausrichtung, die Herstellung von emotionalem Gleichgewicht, intuitive Anleitung, Verhaltenstraining, Strategiefindung und Action-Pläne sowie Hausaufgaben und die Bereitstellung erforderlicher Ressourcen oder Empfehlungen.

 

Wie viele Sexcoachingsitzungen sind erforderlich?

Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen hängt von der Schwere der Belastung(en), dem Ziel und biografischen Faktoren ab. Im Erstgespräch erstellen wir einen Aktionsplan und besprechen, wie viele Coachingsitzungen vermutlich nötig sind. Im Durchschnitt sind 5-10 Sex-Coaching-Sitzungen erforderlich, was Sex-Coaching zu einem sehr effizienten Ansatz macht.Normalerweise treffen wir uns wöchentlich oder zweiwöchentlich.

 

Kann ich dir zwischen den Sex-Coaching-Sitzungen Textnachrichten bzw. WhatsApp schreiben?

Ja, wenn du ein Coaching-Paket gekauft hast, hast du die Möglichkeit, sich zwischen den Sitzungen per Textnachricht mit mir in Verbindung zu setzen. Meine Kundinnen nutzen dieses Angebot normalerweise, um mich über ihre Fortschritte auf dem Laufenden zu halten, Fragen zu stellen oder um Klärung oder Unterstützung bei einer Hausaufgabe zu bitten.

 

Beinhaltet eine Sex Coaching Session körperliche Berührung?

Nein, Sexcoaches setzen auf Aufklärung und Übungen im Rahmen eines evidenz- und gesprächsbasierten Ansatzes. Jedoch auf Wunsch kannst du dazu eine Kuschelsession oder eine Tantra-Massage buchen.

 

 Kann ich mit einer "fremden" Person so nahe werden?

Aus einer "fremden" Person wird sehr schnell ein vertrauensvoller Berührungs-Partner. Aus diesem Grund ist das Vorgespräch von grosser Bedeutung, ebenso der sicherere, professionelle Rahmen. 

Das Bedürfnis nach Körperlichkeit ist sehr groß und wird selten befriedigt. Es geht überhaupt nicht um Sex, es geht nur darum, jemanden in den Armen zu halten und mit ihm Energien auszutauschen.

 

 Zum Beispiel: Ich bin tendenziell eine zurückhaltendere Person, also ich gehe eigentlich auf niemanden so zu und lasse wenig Körperkontakt zu. Gleichzeitig möchte ich aber oftmals auch einfach in den Arm genommen und einfach „liebgehabt“ werden, Macht das Sinn?

Das ist vollkommen okay. Den meisten meine Kundinnen geht es so. Meine Therapie bietet eine einzigartige Möglichkeit, das Bedürfnis nach körperlicher Nähe und Berührung in unserer oft distanzierten Gesellschaft zu erfüllen. Durch ein einfühlsames Vorgespräch schaffen wir Vertrauen und Geborgenheit, sodass Du Dich nach anfänglicher Nervosität entspannt und vom Alltagsstress befreit fühlen kannst. Körperliche Berührung ist ein grundlegendes menschliches Bedürfnis, und die Kuscheltherapie ermöglicht es, dieses Bedürfnis zu erfüllen. Verschiedene Optionen werden angeboten, immer im Einklang mit Deinem Wohlgefühl.

 

 Wer kann diese Dienstleistung in Anspruch nehmen? 

Meine Dienstleistung richtet sich grundsätzlich an alle volljährigen Menschen. Solltest Du eine akute psychiatrische Erkrankung haben oder stark körperlich eingeschränkt sein, benötige ich diese Information vorab 

 

Wie solltest du dich auf die Sitzung vorbereiten?

Gute Körperhygiene und saubere Kleidung sind selbstverständlich.

Zusätzlich bitte ich Dich darum, auf starke Parfümdüfte zu verzichten.  Ich empfehle bequeme, leichte Kleidung und kurze Ärmel – im Sommer ist eine kurze Hose selbstverständlich willkommen. Du hast die Möglichkeit, dich ungestört umzuziehen und „frisch“ zu machen.

 

 Wo sind die Grenzen?

Unter dem Begriff „Kuscheln“ verstehe ich jede Berührung und jeden Körperkontakt, der nicht sexuell ist. Ob angelehnt nebeneinander sitzen/ innig umarmt auf der Couch lümmeln/ behutsam im Liegen gestreichelt werden/ in fester Umarmung stehen - Du entscheidest immer, was für Dich das Beste ist.

 

Hast du weitere Fragen? Dann sind diese herzlich willkommen bei mir - einfach kurz schreiben.

Ich freue mich darauf.  Dein Joe Turan